© 2017-2019  by PrimeStyle  - Alle Rechte vorbehalten

  • LinkedIn - Weiß, Kreis,

Oft sind es die vermeintlichen Kleinigkeiten,

die den entscheidenden Unterschied machen.

Ihre Mitarbeiter sind fachlich top qualifiziert. Ihre Produkte und Dienstleistungen sind einzigartig.

Vortrag - Workshop - Training

Fünf Themengebiete für den professionellen Auftritt - die Schwerpunkte wählen Sie: 

* Vorträge und Schulungen werden in deutscher und englischer Sprache angeboten. Die Schwerpunkte variieren je nach Branche, Zielsetzung und Zielgruppe und werden individuell fest gelegt. Beispiele finden Sie weiter unten. 

I. DIE MACHT DES ERSTEN EINDRUCKS

Gibt es eine zweite Chance für den ersten Eindruck?

Welche Faktoren sind für den ersten Eindruck entscheidend? Wie kann ich ihn positiv beeinflussen? Welche Bedeutung hat er im Berufsalltag? Was ist ein Image und wie entsteht es? Dieser Themenblock beantwortet alle Fragen rund um das Thema "Positiver erster Eindruck" und "Authentisches Image". 

II. MODERNE UMGANGSFORMEN UND BUSINESS KNIGGE

Wertschätzend und souverän - nicht steif und antiquiert

Die Regeln für zeitgemäße Umgangsformen und Business-Etikette unterliegen dem Wandel der Zeit genau wie Dresscodes, die nicht mehr so starr sind wie früher. Globalisierung und Digitalisierung sind nur zwei der Faktoren, die darauf Einfluss nehmen, wie wir miteinander umgehen und uns präsentieren. Wer die Spielregeln kennt und anwenden kann, ist im Vorteil - sowohl im Job als auch privat.   

III. ERFOLGREICH KOMMUNIZIEREN: VERBAL & NON-VERBAL

"Man kann nicht nicht kommunizieren." (P. Watzlawick, Kommunikationswissenschaftler)

Wir teilen uns unablässig mit, sowohl mit Worten als auch ohne. Mimik, Gestik, Körpersprache und unser äusseres Erscheinungsbild sind elementare non-verbale Kommunikationsmittel, die viel über uns und unsere innere Haltung verraten - auch wenn wir nicht sprechen. 

"Werkzeug Stimme", "Small Talk" sowie "Reden und Präsentieren vor Publikum" sind weitere Teilgebiete dieses Themenbereichs.  

IV. INTERKULTURELLE KOMPETENZ ALS WETTBEWERBSVORTEIL

Pluspunkte sammeln im internationalen Kontext

Interkulturelle Kompetenz ist in Zeiten von grenzüberschreitender Unternehmenstätigkeit und multi-kulturellen Teams keine "nice-to-have" - Sozialkompetenz mehr. Sondern ein "must-have". Wenn wir verstehen, wie andere Kulturen ticken, fällt uns der Umgang und die Zusammenarbeit leichter: Missverständnisse werden vermieden, Reibungsverluste minimiert.

V. MODE, TRENDS UND STIL

Von "Fashionistas", "Fashion Victims" und "Fashion Savants"

Wie entstehen Trends in der Mode und wie verbreiten sie sich? Welchen Stellenwert haben Blogger und ab wann gilt man als Influencer? Was versteht man unter "Persönlichem Stil" und wie zeigt er sich? Sind Trends und Stil ein Widerspruch in sich? 

Diesen und weiteren Fragen geht dieser Themenblock, der sich insbesondere auch an Fachkräfte im Mode-Einzelhandel (DOB / HAKA) richtet, auf informative und kurzweilige Weise auf den Grund. 

Please reload

BEISPIELE: VORTRAG - TRAINING - WORKSHOP

°  Dress for Success - Rolle und Anlass entscheiden mit
°  Nicht (nur) PowerPoint entscheidet  beim Pitch (Professionelles Auftreten 

     bei Kunden und Interessenten)

°  Messeauftritt 2.0: Lokale und internationale Besucher gleichermaßen begeistern

°  Visitenkarte 'Empfang - Der erste Eindruck zählt, der letzt bleibt. 

°  Welcome to Germany: Understanding German Culture - Differences & 

     Common Characteristics (für Inbounds / neue Mitarbeiter aus dem Ausland)

°  Doing Business in Germany - Business Style & Etiquette

°  Allround-Genie Assistenz - stilvoll, sicher, sympathisch

°  Was muss ich tun, damit ich Ihnen an die Wäsche darf? - 
   Kundenbetreuung im gehobenen Wäsche-Einzelhandel

°  Natürlich...stilvoll: Was wir von Elle Woods lernen können..(und was wir getrost

     vergessen sollten) - Positiver erster Eindruck & zielgerechtes Image 

°  Besucher und Mandanten stilvoll betreuen (Beratungs-/ Prüfungsunternehmen) 

°  Trainieren oder verlieren - der Ernährungs- und Fitnessplan ist nur die Pflicht.

   Nicht die Kür. (Unternehmen der Fitness- und Gesundheitsbranche) 

°   Neue Saison, neue Styles, alter Typ?! (Typgerechte Beratung im Modeeinzelhandel). 

ZIELGRUPPEN

Intern: Fachkräfte- und Führungskräfte mit internem / externem Kundenkontakt; Assistenz-, Sekretariats- und Empfangsbereiche; neue Mitarbeiter in der Einarbeitungsphase; 

Extern: Teilnehmer und Gäste eines Firmenevents (Interessenten, Kunden, Alumni, u.ä.)

BRANCHEN

divers; PrimeStyle ist spezialisiert auf die Erfordernisse im Beratungs- und Prüfungsumfeld, die Automobil- sowie die Modebranche. 

KONDITIONEN & KONTAKT

Vorträge und Trainings finden i.d.R. Inhouse bzw. an einem Ort Ihrer Wahl statt. Die PrimeStyle Räumlichkeiten können für Einzel- und Gruppencoachings mit einer max. Teilnehmerzahl von 6 Personen genutzt werden.  Die Dauer eines Vortrags beträgt zwischen 30 min. und max. 2 Stunden, die von Schulungen und Workshops variiert von Halbtages-Workshops bis zu zweitägigen Schulungen. 

Für weitere Details bzw. ein unverbindliches Angebot nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf. 

Please reload